Zahnverlust durch einen Unfall

besonders bei Jugendlichen ist schnelles Handeln geboten, um die Möglichkeit einer Rückverpflanzung zu ermöglichen. Über die bundesweite Zahnunfall-Notrufnummer 01805-986700 erfahren Sie notwendige Tips für Ihr Vorgehen. Ideal ist die vorrausschauende Anschaffung einer "Rettungsbox bei Zahnunfällen", damit Sie im Ernstfall den Zahn sachgemäß aufbewahren können ( z.B. Miradent SOS Zahnbox, siehe auch www.sos-zahnbox.de)

Vor allen Dingen denken Sie immer daran, dass der beste Schutz gegen Notfälle die regelmäßige Kontrolle Ihres Zahnsystems in unserer Praxis ist, mit der Möglichkeit der Früherkennung und der Durchführung einer gezielten Prophylaxe.

Nachbluten nach Zahnentfernung

Mit sterilem Verbandsmaterial oder einem sauberen Stofftaschentuch können Sie eine Kompresse formen, die Sie auf die Wunde geben und durch Zubeißen fixieren. Führt dies nicht zum Erfolg, verständigen Sie uns sofort oder kontaktieren den Notdienst.

Beschwerden des Zahnfleischsaumes oder der Mundschleimhaut

behandeln Sie bitte mit entsprechenden Mundspüllösungen die als Wirkstoff Chlorhexidin oder auch Kamillenextrakte enthalten. Im Zweifel fragen Sie bitte Ihren Apotheker, der Sie gerne beraten wird.

Herausgefallene Kronen, Brücken oder Inlays

lassen Sich häufig nach sorgfältiger Reinigung der Zähne mit etwas Prothesenhaftmittel oder Zahncreme beschickt zurücksetzen und temporär einigermaßen fixieren. Eine Weiterbehandlung in unserer Praxis muss allerdings möglichst bald erfolgen.

Entzündliche Schwellungen der Wange

denen ein starker Zahnschmerz voraus gegangen ist, sollten sofort dem zahnärztlichen Notdienst vorgestellt werden. Eine Selbstbehandlung mit Kälte oder Wärme sowie die Einahme eines Antibiotikums im Selbstversuch ist absolut ungeeignet.

Telefon 0251 81951

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag:
8:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00

Mittwoch und Freitag:
8:00 bis 13:00

und nach Vereinbarung

Wir akzeptieren alle Kassen.

Tips für den Notfall

Notfälle begegnen Ihnen sehr häufig dann, wenn es eigentlich am wenigsten passt. Außerhalb der üblichen Sprechzeiten oder am Wochenende erfragen Sie bitte den diensthabenden Arzt des zahnärztlichen Notdienstes Münster unter der Telefonnummer 01805 986700. In wirklich akuten Schmerzfällen werden Sie dort Hilfe finden.


Darüber hinaus finden Sie hier einige Erste-Hilfe-Tips die wir Ihnen geben möchten.